Unsere Mission

Mit der ROOQ Technologie wird jeder Boxer und Trainer die Möglichkeit bekommen, seine Leistung individuell messen und optimieren zu können. Unser Team hat ein großes Ziel: Es will die Attraktivität und die Faszination dieser großartigen Sportart transparenter machen.

Unsere Vision

Wir verbinden Sport und Technologie, machen boxspezifische Leistung messbar und nachhaltig sichtbar. Dabei richtet sich unsere visionäre Technologie zur Trainingsanalyse bewusst nicht nur an den Profisportler und Elitetrainer, sondern an jeden Athleten.

EXPERTISE AUF ALLEN EBENEN

ROOQ – das sind wir: Weltmeister und Olympiasieger im Boxen, Business Manager, Profisportler, Sportwissenschaftler, Mathematiker, Datenanalysten, Marketing-Verrückte, Softwareentwickler, aktive Boxer und Trainer. Wir sind Trainingsdiagnostiker im Sport und fest davon überzeugt, dass Boxen die Welt verbindet. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, diesen großartigen Sport noch besser zu machen.

Einzeln betrachtet, mögen unsere Unternehmenswerte banal wirken. Zusammengenommen ergeben sie aber unsere einzigartige Unternehmenskultur. Erfahre mehr darüber, wer wir sind, wofür wir stehen und was wir tun.

MADE IN GERMANY

Wir machen den Boxsport digital und messbar.

Und damit zukunftsfähig.

Alles unter einem Dach

Bei der Entwicklung unserer Produkte haben wir von der Software bis zum Design immer die höchsten und sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen im Blick. Der enge Austausch mit unseren Kunden und Athleten ermöglicht es uns, diese Anforderungen zu erfüllen und uns konsequent zu verbessern.

Unser Fokus liegt darin, Athleten und Trainern, durch Anwendung mathematischer Verfahren, zum Beispiel Machine-Learning und intelligenten Algorithmen, die bestmögliche Leistungsdiagnostik zu bieten und sie dabei zu unterstützen, ihr volles Leistungspotential auszuschöpfen. Durch den Einsatz einer KI basierenden Auswertung haben wir eine Analysetiefe der Boxparameter erreicht, die bisher nicht möglich war.

Von der Idee zur Realität

2017

  • Eine Vision ist geboren und der Beginn einer großen Reise geht los: Ralf Rüttgers lässt seinen Management-Posten hinter sich und beschäftigt sich mit Leistungstracking im Boxsport.

2018

  • Ralf Rüttgers gründet am 5. Juni die ROOQ GmbH.
  • Das erste Kern-Team besteht aus zwei Softwareentwicklern, einem Mathematiker und einem Amateurboxer. Die Schwerpunkte dieses Teams liegen in der Datenanalyse, dem Machine Learning und der Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Boxen.

2020

  • Anfang 2020: Das Unternehmen bezieht innerhalb Aachens einen neuen Firmenstandort.
  • Mehrere hunderttausend Schläge wurden unter Einsatz von eigens entwickelter und leistungsstarker Messtechnik von den unterschiedlichsten Sportlern aufgezeichnet und verarbeitet. Die komplette Intellectual Property liegt bei ROOQ.
  • Die Sportlegende Henry Maske ist als Chief Sports Officer (CSO) neben Ralf Rüttgers (CEO) mit an Bord.
  • Sowohl der Firmenname als auch die Logos sind international rechtlich geschützt.
  • Mittlerweile sind über 25 Mitarbeiter tatkräftig dabei, die innovative Sensor-Technologie auf den internationalen Markteintritt vorzubereiten.

2021

  • Ex-Europameister und Schwergewichts-Hoffnung Agit Kabayel und die sechsfache Profi-Weltmeisterin Christina Hammer sind die ersten Markenbotschafter.

Henry Maske

Chief Sports Officer

„Jeder Boxfan weiß, dass ich mit Manfred Wolke einen Trainer hatte, der mich sehr, sehr gut kannte. In- und auswendig. Aber selbst Wolke und ich hätten von ROOQ extrem profitieren können.“

Ralf Rüttgers

Chief Executive Officer

„Ich bin sicher, dass unsere ROOQs bald so selbstverständlich genutzt werden, wie die Boxhandschuhe selbst.“

STEIG IN DEN RING UND WERDE #ROOQStar

Was berichtet die Presse über ROOQ?

Hier erfährst du es.