Häufig gestellte Fragen

ROOQ Box

Wie trage ich meine Sensoren?

Du steckst die Sensoren in die kleinen Taschen deiner Bandagen. Zack. Fertig.

Wie schwer und wie groß sind meine Sensoren?

Deine ROOQs wiegen 12 Gramm, sind 4,2 cm hoch und 3,2 cm breit.

Kann ich meine ROOQs auch waschen?

Deine Sensoren sind strahlwassergeschützt. Das heißt du kannst sie unter laufendes Wasser halten oder mit einem nassen Lappen abwischen. Das wird die Funktion der Sensoren nicht beeinflussen. Allerdings solltest du sie nicht mit auf die nächste Pool-Party nehmen.

Wie wasche ich meine Bandagen?

Waschmaschine – 40 Grad – fertig. Besser ist natürlich die Handwäsche.

Wie kann ich meine Sensoren trocknen, wenn sie nass geworden sind?

Da ist easy. Nimm dir einfach ein feuchtes Tuch und wisch über deine Sensoren.

Ich habe meine Bandagen verloren. Kann ich neue kaufen?

Schreib uns doch einfach eine Nachricht über support@rooq.de und wir finden gemeinsam eine Lösung für dein Problem.

Rechts oder links? Wie erkenne ich, welcher Sensor an welcher Seite getragen wird?

Deine ROOQs sind clever und wissen automatisch auf welcher Seite sie getragen werden.

Kann ich auch ein neues Ladecase kaufen?

Schreib uns doch einfach eine Nachricht an support@rooq.de und wir finden gemeinsam eine Lösung für dein Problem.

Training und mehr

Wie verbinde ich meine Sensoren mit der ROOQ app?

Ganz einfach per Bluetooth. Folge einfach den Anweisungen in deiner App.

Wie trage ich meine Sensoren?

Nichts leichter als das! Du steckst die Sensoren in deine Bandagen. Einmal ums Handgelenk wickeln – fertig.

Kann ich meine ROOQs auch einfach unter normalen Box-Bandagen tragen?

Hier ein Tipp: Steck deine Sensoren in deine ROOQ Bandagen und bei Bedarf wickelst du noch zusätzlich deine Box-Bandagen darüber.

Kann ich meine ROOQs auch unter meinen Boxhandschuhen tragen?

Aber klar doch! Die ROOQs wurden speziell zum Einsatz im Boxsport entwickelt.

Kann ich meine ROOQs auch beim Sparring tragen?

Ohja, das solltest du sogar!

Wie bekomme ich meine Trainingsdaten von den Sensoren auf meine App?

Deine aufgezeichneten Daten werden hochverschlüsselt via Bluetooth direkt auf deine ROOQ App übertragen.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich nicht direkt nach der Aufnahme eine stabile Internetverbindung habe?

Die aufgezeichneten Daten werden auf deinem Smartphone zwischengespeichert – auch ohne stabile Internetverbindung. Allerdings kannst du deine Daten in der App erst dann vollständig einsehen, wenn du sie mit der ROOQ Cloud synchronisiert hast.

Wie teuer ist die ROOQ App?

Die ROOQ App ist quasi unbezahlbar. Wenn du sie in Verbindung mit deinen Sensoren nutzt, ist sie kostenlos. Schaue einfach in deinen App / Play Store und suche nach ROOQ.

Wo kann ich meine Daten einsehen und verwalten?

Deine Daten kannst du über deine App einsehen und verwalten. Und das ist Top Secret. Das kannst nur du.

Wie kann ich mich mit meinem Coach oder Verein vernetzen?

Dein Trainer oder Verein ist bereits in unserer Coaching Zone registriert? Nutze die Suchfunktion deiner App und vernetze dich. Falls dein Trainer noch nicht registriert ist, dann aber los. Sonst verpasst er was.

Meine Trainingsleistung fühlt sich aktuell intensiver an als die letzten Male. Mein ROOQ Score ist aber niedriger, warum?

Der ROOQ Score berechnet sich durch einen komplexen Algorithmus. Boxsport-spezifische Übungsreihen, Intensität, Speed, Kraft und einige Werte mehr berechnen diesen Score. Es hängt also davon ab, welche Übungen du mit welcher Intensität ausführst. Ein Technik-Training mit deinem Trainer wird beispielsweise anders gewichtet als Schlagkraft-Training und Partnerübungen.

Welche Kraft gibt ROOQ beim Schlagkraftscore genau aus?

Mega gute Frage – Respekt. Kurzum, weil wir alle kein Einstein sind, berechnen wir den physikalischen Impulswert, auch „Wucht“ genannt. Und das können wir nur, weil wir in der Lage sind die Geschwindigkeit für jeden deiner Schläge berechnen zu können. Der Rest ist ROOQ-Magie. Wir haben uns bewusst für den Impulswert entschieden, da die Schlagperformance des Sportlers ausschlaggebend ist und nicht die Weichheit oder Härte des Ziels das getroffen wird. Der Impulswert eignet sich sehr gut um dynamische Wirkungen zu beschreiben. Der Schlagkraftscore bestimmt somit den Impuls des Faustschlages, welcher im Idealfall des Treffers abgegeben werden kann.

Wie kann ich schnellere Hände schlagen? Gibt es dafür ein empfohlenes Trainingsprogramm?

Auf jeden Fall. Dein Trainer kennt sicherlich einige gute Trainingsübungen, um deine Schlaggeschwindigkeit verbessern zu können. Uns bestimmt weiß er auch, welche Übungen du vermeiden solltest.

Tech Specs

Wie kann ich die Batterie meines Ladecases wechseln?

Lade es ganz einfach mit dem mitgelieferten USB-C Kabel.

Wie funktionieren meine Sensoren?

Deine Sensoren zeichnen all deine box-spezifischen Bewegungen auf. Sie nutzen Daten, um deine persönlichen Ergebnisse auszurechnen.

Muss ich meine Sensoren aufladen?

Das musst du. Lege sie dafür einfach in die zwei Spalte in deinem Ladecase und sie werden automatisch und mobil aufgeladen.

Wie lade ich meine Sensoren?

Schaue, dass dein Ladecase aufgeladen ist. Wenn das der Fall ist, kannst du deine Sensoren ganz einfach in dein Case stecken und sogar unterwegs aufladen.

Wie lange nehmen meine Sensoren mein Training auf?

Du kannst bis zu 6 Stunden am Stück trainieren, bevor deine Sensoren wieder aufgeladen werden müssen.

Sind meine Sensoren wasserfest?

Deine Sensoren sind schweiß- und strahlwassergeschützt. Du kannst sie also unter laufendes Wasser halten, aber du solltest sie nicht mit zum nächsten Tauch-Trip nehmen.

Sind meine Sensoren schlagfest?

Natürlich! Deine Sensoren sind dafür entwickelt im Sparring und in deinem nächsten Kampf zu funktionieren.

Wie wird der ROOQ Score berechnet?

Das können wir dir natürlich nicht so einfach verraten. Aber wenn du eine Idee hast und uns deine Einschätzung zuschicken möchtest, dann schreibe an team @rooq.de – wir freuen uns sehr von dir und deinen Theorien zu hören.

Senden meine Sensoren schädliche Strahlungen aus?

Die Sensoren halten sich alle im Rahmen der CE, FCC und Gost Zertifizierung zugelassenen Werte.

Wie kann ich meine Sensoren aus machen?

Deine Sensoren gehen automatisch aus, wenn du sie zurück in dein Ladecase legst.

Alles rund um ROOQ

Wie groß ist das Unternehmen ROOQ?

Unser Team besteht zur Zeit noch aus 20 Mitarbeitern und zusätzlichen externen Partnern. Aber wir suchen immer weiter nach cleveren Köpfen, kreativen Seelen und neuen #ROOQstars. Wenn du daran interessiert bist bei ROOQ zu arbeiten, dann schau doch einfach mal auf unserer Karriereseite oder schreibe uns direkt an job@rooq.de

Wo wurde ROOQ entwickelt?

ROOQ wird in Deutschland entwickelt und designed, hergestellt in China.

Gibt es auch eine Bedienungsanleitung zu ROOQ?

Ja sicher! Es ist ein Quick-Guide im Lieferumfang enthalten.

Welche Zahlungsmittel gibt es im Shop?

Bisher ist bei uns die Zahlung über PayPal, AmazonPay, Kreditkarte und SOFORT Zahlung möglich.

Funktioniert ROOQ wie ein Coach oder wie kann ich mich mit ROOQ verbessern?

Deine Sensoren zeichnen deine Trainingsdaten auf, die du daraufhin in deiner App sehen kannst. Keiner dieser Funktionalitäten wird jemals deinen Coach ersetzen können. Wir zeigen dir lediglich zum ersten Mal, wie du wirklich trainierst. Was du dann aus deinem neu erlangten Wissen machst, liegt ganz bei dir und bei deinem Coach.

Kann auch einfach 'irgendwer' meine Daten sehen?

Das liegt ganz bei dir. Du entscheidest, wem du deine Daten freigeben möchtest. Aber niemand kann einfach so und ohne deine Zustimmung deine Daten einsehen.

Kann ich meine Sensoren auch jemand anderem geben? Oder sie verleihen?

Achtung Athlet: Deine Sensoren können zwar von jedem getragen werden, allerdings werden deine Leistungsdaten beeinträchtigt.

Können auch blutige Box-Anfänger mit ROOQ trainieren?

Es ist egal, ob du Starter oder Lomachenko bist. Jeder Sportler profitiert von seinen ROOQ-Trainingsdaten.

Woher weiß ich, dass meine Bestellung erfolgreich war?

Sobald du deine Bestellung ausgelöst hast, bekommst du von uns eine Bestätigungsmail, dass wir deine Bestellung erhalten haben. Check am Besten auch deinen Spam-Ordner – nur zur Sicherheit.

Wie kann ich den Status meiner Bestellung checken?

Sobald deine ROOQ Box auf dem Weg zu dir ist, bekommst du alle Informationen zu deiner Lieferung inklusive Tracking ID per Mail gesendet. Du kannst dann durch Klicken auf den Link genau sehen, wo sich deine Box befindet.

Meine ROOQ Box ist immer noch nicht bei mir angekommen. Was kann ich tun?

Beten – die Nachfrage ist riesig. Spaß beiseite, schreibe uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular und wir kümmern uns schnellstmöglich um deine Angelegenheit.

Kann ich meine Bestellung nachträglich noch stornieren?

Warum solltest du das tun? Solange deine Zahlung noch nicht bei uns eingegangen ist kannst du noch alles ändern oder stornieren. Sollte die Zahlung erfolgt sein, ist es leider nicht mehr möglich.

Kann mein Coach auch noch meine Daten einsehen, wenn wir nicht mehr zusammen arbeiten?

Das bestimmst du. Sobald du das Teilen deiner Daten stoppst, erhält dein Coach keine Daten mehr.

Warum braucht ROOQ Informationen bezüglich meines Alters, meines Gewichts und meiner Größe?

Unsere Algorithmen basieren auf persönlichen Werte. Damit die Berechnungsgrundlagen optimal sind, benötigen wir deine spezifischen Werte bzw. Informationen.

Sind meine Daten sicher?

Datensicherheit ist unser Alphathema. Alle Daten werden nur in verschlüsselter Form übertragen. Die Datenspeicherung und Datenverarbeitung erfolgt auf Hochsicherheits-Servern und im Einklang mit der DSGVO.

Kann ich meine ROOQs auch im Ausland verwenden?

Ja, jedes Training kann – egal an welchem Ort, egal zu welcher Zeit – mit deinen ROOQs erfasst werden. Zur Auswertung deiner Daten benötigst du nur eine Internetverbindung.

Können meine Sensoren auch Kicks erfassen?

Noch nicht, aber wir arbeiten bereits an der Weiterentwicklung unserer Technologie.